Fachveröffentlichungen


Fachveröffentlichungen

Walzrunden neu gedacht

Felss entwickelt Prozessketten und Anlagen für Maschinenbau und Komponentenfertigung. Das Unternehmen nennt sein Angebot „Make+Buy“: Der Kunde wird von der Entwicklung und dem Projektmanagement über das Engineering bis hin zu fertigen Komponenten, Schulungen und Wartungen begleitet. Neben dem Rotations-, Roll- und Schubrollbiegen bietet das Unternehmen mit dem „Flatblade Bending Center“ – kurz FBC – innerhalb des Walzrundens eine weitere Option, Material zu biegen.

Fachveröffentlichungen

Umformtechnik ist bereits bei Industrie 4.0 angekommen

Industrie 4.0 lässt sich auch in derUmformtechnik nicht aufhalten. Undauch wenn in vielen Bereichen nochgeforscht wird – die Branche ist beidem Thema schon weiter und hatmehr Grundlagen geschaffen, als manauf den ersten Blick vermuten könnte.




Fachveröffentlichungen

Kaltumformung in der Leichtbautechnik

Die Kaltumformung profiliert sich als Leichtbautechnologie, etwa für Getriebewellen, Crashrohre und Nockenwellen. Mittels Rundkneten und Axialformen lassen sich Bauteile effizient, gewichtssparend und mit hoher Festigkeit herstellen. Die Felss-Gruppe ist Spezialist dafür.

Fachveröffentlichungen

Verfahren mit Leichtbau-Potenzial

Welches Leichtbau-Potenzial innovative Bearbeitungsverfahren eröffnen, zeigen die Maschinenbauer von Felss. Ihre Kerntechnologien Rundkneten und Axialformen sorgen dafür, dass Antriebs- und Getriebewellen aus einem Rohr mit extremer Genauigkeit hergestellt werden und dabei massiv an Gewicht verlieren.

Fachveröffentlichungen

Ressourceneffizienter Leichtbau für die Masse

Die Kaltumform-Verfahren Rundkneten und Axialformen sorgen bei der Herstellung von Lenkwellen, Crash-Elementen oder Antriebswellen für eine materialsparende Produktion. Die Experten der Felss-Gruppe mit Sitz in Königsbach-Stein bei Karlsruhe entwickeln diese Technologien seit Jahrzehnten erfolgreich weiter.




Fachveröffentlichungen

Crash-Prophylaxe

Der direkte Weg ist der kürzeste, effizienteste und nicht selten der, bei dem die meisten Kräfte gebündelt werden. Das trifft leider auch auf Autounfälle zu. Die gute Nachricht: Der Umformspezialist Felss Rotaform nutzt die positiven Effekte und produziert bis zu 500.000 Crashrohre pro Jahr.

Fachveröffentlichungen

Felss soll Markenbegriff werden

„Der Name Felss soll künftig verstärkt als Marke auf dem Markt bekannt gemacht werden“, sagt Christine Kienhöfer, geschäftsführende Gesellschafterin der Felss Holding GmbH in Königsbach-Stein. Zur neu geschaffenen Marke Felss Shortcut Technologies gehören die Felss Systems GmbH in Stein und Nesselwang und die Felss Rotaform mit insgesamt 4 weltweiten Standorten.

Fachveröffentlichungen

Crashrohre schützen vor Unfällen

Sicherheitstechnologie in und am Auto: Das ist häufig eine Frage von Mikrometern. Die entsprechenden Bauteile müssen sehr genau produziert werden, um die benötigte Funktionalität zu garantieren.




Fachveröffentlichungen

Darf es ein bisschen mehr sein?

Die aktuelle Situation ist von Unsicherheit über die Verfügbarkeit ausreichender Finanzmittel geprägt. Deshalb lohnt es sich, die Vorteile einer verstärkten Eigenkapitalfinanzierung über Mezzanin-Mittel oder geeignete externe Investoren erneut zu prüfen. - Christine Kienhöfer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Felss Gruppe, zum Thema Unternehmensfinanzierung in den VDMA-Nachrichten im Oktober 2010.

Fachveröffentlichungen

Rundkneten für den Leichtbau

Einfach und universell präsentiert sich eine neue Rundknet-Maschine der “Generation E“ von Felss. Das traditionelle Kalt-Massivumformverfahren bietet sich für die effiziente Herstellung von zum Beispiel Antriebswellen an, die bisher als Drehteile gefertigt wurden.




Fachveröffentlichungen

Leicht ist gar nicht so schwer

Renaissance eines traditionsreichen Verfahrens: Das Rundkneten von Automobilkomponenten ermöglicht nicht nur höchste Präzision, es schont auch Ressourcen, spart Energie und verringert die Produktionskosten. Das Potenzial ist noch längst nicht ausgeschöpft.
Philipp Grupp zum Thema Rundkneten in der Sonderausgabe INSIGHT Automobile Industrie.

Fachveröffentlichungen

Schwere Welle leicht gemacht

Mit der Rundknet-Technik lassen sich Teile fertigen, die ebenso leicht wie stabil und dauerfest sind. Die Automobilbranche weiß dies zu schätzen, denn kalt umgeformt sind Antriebswellen nicht nur fester als spanend gefertigt. Sie sparen zudem auch Rohmaterial. Auf der wire/Tube will die Felss Gruppe ein Konzept vorstellen, das den Einstieg in das Verfahren noch attraktiver machen soll.


Ähnliche Themen

Das könnte Sie auch interessieren