Lenkspindeln und Lenkwellen - In einem Schritt, aus einem Stück

Lenkspindeln, Lenkwellen und andere Lenkungselemente für den internationalen Markt entstehen bei Felss Rotaform, dem Komponentenfertiger innerhalb der Felss Gruppe an den Standorten in den USA, China, Deutschland und der Schweiz. Auch ThyssenKrupp Presta, einer der weltweit erfolgreichsten Hersteller von Lenkungen, setzt bei der Produktion von Lenkspindeln auf das Know-How von Felss Rotaform.


Felss Lenkwelle
Felss Lenkwelle - Detail
Felss Lenkwelle - Kleeblatt

Internationaler Spezialist für Rundkneten und Axialformen

Für den Erfolg von Felss Rotaform ist ein funktionierendes internationales Produktionsnetzwerk von herausragender Bedeutung, wie der Geschäftsführer von Felss Rotaform Schweiz, Rolf Käser, betont: „Wir produzieren im Auftrag von ThyssenKrupp Presta an unseren Standorten in Deutschland, China, der Schweiz und vermutlich in absehbarer Zeit auch in den USA unterschiedliche Bauteile. Das Unternehmen hat sich für uns als strategischen Partner entschieden, weil es unser Know-how als Anbieter von einbaufertigen Komponenten im Bereich der Rohr-Bearbeitung kennt und wir die benötigte Bauteilqualität an den verschiedenen Standorten immer wieder aufs Neue sicherstellen.“

Vorteil Axialformen

Ein typisches Beispiel für dieses Know-how und die daraus entstehenden qualitativ hochwertigen Bauteile zeigt sich am Standort von Felss Rotaform in der Schweiz: Im Auftrag von ThyssenKrupp Presta produziert das Werk Lenkwellen, die im Kleinwagen eines deutschen Automobilbauers zum Einsatz kommt. Das Besondere dabei: Das komplette Bauteil entsteht in einem Rundknet- und Axialformungsprozess aus nur einem Rohr. Jahrelang war die Lenkspindel mit viel größerem Aufwand aus zwei Einzelteilen zusammengesetzt worden.

Komplettlösung für Lenkungsteile

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass der Rohrlieferant seit Produktionsstart einen ganz neuen Rohling zum Einsatz bringt. Er wird nach dem Schweißen nicht mehr im Ofen, sondern während eines neuartigen Wärmeprozesses auf der Schweißanlage geglüht. Dass auch diese Entscheidung in Absprache mit Felss Rotaform getroffen wurde, ist keine Überraschung. Käser dazu: „Wir bringen als Komplettanbieter das Know-how von der Anlagenentwicklung bis zur reibungslosen Serienproduktion ein. Alle wichtigen Faktoren wie zum Beispiel die Wahl des richtigen Rohres als Ausgangsmaterial werden von uns verantwortet.“ Am Ende profitiert der Kunde ThyssenKrupp Presta von einer Komplettlösung für seine Lenkungsteile, deren Qualität und Effizienz Felss Rotaform in allen Details garantiert.