Verzahnungen - Formenvielfalt und höchste Präzision

Axialformen ist eine Kaltumformmethode, die äußerst präzise und vielseitig ist. Sie kommt beim Aufpressen von Verzahnungen verschiedenster Formen zum Einsatz. Felss fertigt unter anderem Evolventenverzahnungen und Zylindrische Kerbverzahnungen, aber auch Diametral-Pitch-Verzahnung und Sonderprofile sind möglich.


Felss Evolventenverzahnung
Felss Zylinderische-Kerbverzahnung
Felss Sonderprofil
Felss Eingangsnarbe
Felss Schaltrad

Anders als beim Fräsen, werden beim Axialformen durch enorme Krafteinwirkung die Verzahnungen auf Rohre oder Leitungen aufgepresst. Dadurch kommen nicht nur hochgenaue Verzahnungselemente zustande, das Verfahren erhöht zudem die Festigkeit des Materials. In Kombination mit dem Verfahren des Rundknetens profitiert vor allem der Automobilbau von leichten und hochfesten Wellen aus Rohr.

Folgende Profile sind durch das Axialformen möglich:

  • Evolventenverzahnungen und Zylindrische Kerbverzahnungen
  • Diametral-Pitch-Verzahnung
  • Sonderprofile