Rohre und Leitungen biegen im Überblick

Beim Biegen von Kraftstoff- und Elektroleitungen oder Bauteilen für Kälte- und Wärmetechnik kommt es auf den Gesamtprozess an. Mit unseren Rohrspezialisten entstehen schlüsselfertige Anlagenlösungen, die perfekt verkettet sind und manuelle Arbeiten eliminieren.


Komplexe Geometrien, unterschiedliche Längen, verschiedene Werkstoffe – das Biegen von Rohren und Leitungen ist bislang weniger automatisiert als andere Umformverfahren. Vor allem beim Kunststoffleitungen biegen wird noch immer auf Handarbeit gesetzt, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Dies ist zeit- und kostenintensiv – in Sachen Produktionsvolumen und Effizienz ein Dorn im Auge der hochautomatisierten Automobilindustrie.

Felss hat mit seinen OEE Rohrbiegemaschinen Anlagenlösungen entwickelt, die eine Vielzahl verschiedener Materialien, wie Edelstahlrohr oder Aluminiumrohr, unterschiedliche Rohrgeometrien sowie verschiedenste Rohrgrößen automatisiert biegen. Dazu gehören zum Beispiel Common Rail Leitungen, Klimarohrleitungen, Dieseleinspritzleitungen oder auch Vakuumleitungen.

Die Felss Rohrbiegemaschinen wurden speziell für eine effiziente Produktion von Rohren und Leitungen ausgelegt: Die Transfer Bending Systems (TBS), die Meander Bending Unit (MBU), das Plastic-Bending-Center (Cobra) sowie das Combi Bending Center (CBC). Im Blick haben die Felss Ingenieure doch auch stets weitere Produktionsprozesse eines Rohrs, wie beispielsweise die Endenbearbeitung oder die Autofrettage. Das umfassende Know-How der Rohrspezialisten fließt in die Gestaltung eines wirtschaftlichen Gesamtprozesses bei der Auslegung einer Rohrbiegeanlage mit ein.