Eingangsnabe

Felss Eingangsnabe

Kosteneffiziente Verzahnung in einem Arbeitsschritt

Eingangsnaben sind ein Beispiel für kleine Antriebsbauteile eines Autos, die durch eine komplexe Geometrie besonders aufwendig in der Herstellung sind. Die herkömmliche Produktion ist zeit- und kostenintensiv, da verschiedene, zum Teil spanende Fertigungsverfahren zum Einsatz kommen. Bei dieser Eingangsnabe kann Felss aufgrund der Technologien höchste Prozesssicherheit bieten: Durch das Axialformverfahren wird die Innen- und Außenverzahnung in nur einer Aufspannung aufgebracht – und das in einer innenliegenden Sacklochbohrung, Das Axialformen ermöglicht in der spanlosen Umformung eine gleichbleibend hohe Verzahnungsqualität und hervorragende Oberflächenqualitäten.

Vorteile der Felss Lösungen auf einen Blick

Felss Vorteilsicon Belastbarer

Belastbarer

Hervorragende Oberflächengüte und beste Materialeigenschaften durch einen durchgehenden Faserverlauf.

Felss Vorteilsicon Ressourceneffizienter

Ressourceneffizienter

Durch Kaltumformung entstehen dabei keine spanenden Abfälle.

Felss Vorteilsicon Präziser

Präziser

Hohe gleichbleibende Verzahnungsqualität und ein einstellbares Rollenmaß im Bereich von ± 0,03 mm.

Felss Vorteilsicon Schneller

Schneller

Aufbringen einer Innen- und einer Außenverzahnung in einer Aufspannung – Taktzeit von 20 Sekunden.

Weitere Anwendungen entdecken

Ihr Partner für Kaltumformlösungen

Sie haben weitere Fragen oder wollen Ihre Anforderungen im persönlichen Gespräch klären? Sprechen Sie uns an.