ENTDECKEN SIE UNSERE MASCHINEN MIT HMP TECHNOLOGIE

Das Rundkneten ist dazu geeignet, verschiedenste Außen- und Innengeometrien zu formen. Hier wirken mehrere Werkzeugsegmente in schneller Folge immer wieder auf ein Werkstück ein. Dabei beginnt das Material zu fließen und wird hochpräzise umgeformt. Beim Rundkneten (Hämmern) handelt es sich um ein inkrementelles Umformverfahren zur Reduzierung von Rohren und Stäben. Die Kraftübertragung erfolgt radial.

Rundknetmaschinen

RUNDKNETMASCHINEN MIT HMP TECHNOLOGIE

HMP Maschinenkonzepte entstehen im Dialog mit unseren Kunden. Das modulare Konstruktionsprinzip gewährleistet, dass die Anlagen maßgeschneidert den Bedürfnissen der Kunden entsprechen und den qualitativen Standard von Serienmaschinen haben. Entdecken Sie hier einige beispielhafte Rundknetmaschinen mit HMP Technologie aus unserem Sortiment.

UR 3-4-24H

Die Anlage ist mit einer Reduziereinheit der Größe 3 ausgestattet. Es handelt sich dabei um einen sogenannten Doppelläufer. Die Maschine verfügt über einen hydraulischen Vorschub.

hmp_UR3-4-24H
UR5-4DD24H

UR 5-4-DD-24H

Die dargestellte Anlage ist eine Einstationenmaschine. Die Maschine ist mit einer Rundkneteinheit der Größe 5 ausgestattet, die sich zum Einstechreduzieren eignet. Zusätzlich verfügt diese Maschine über eine Dorneinrichtung, einen automatischen Vorschub, eine Bandfördereinrichtung, ein Werkstückhandhabungssystem und eine SPS-Steuerung. Die dargestellte Anlage arbeitet vollautomatisch.

R 2-4-HMA-L-1-1

Diese Maschine verfügt über eine CNC-Steuerung, die insbesondere für flexible Fertigungseinsätze geeignet ist. Bei Verwendung entsprechender Werkzeuge ist die Maschine in wenigen Sekunden auf eine neue Form eingerichtet. Die dargestellte Anlage mit einer Rundkneteinheit der Größe 2 wird z.B. bei der Fertigung komplexer Profile bei Brillenbügeln eingesetzt.

hmp_r2-4-hma-l1-1
hmp_r2-4-DD-HMA

R2-4-DD-HMA

Einstationenanlage mit integrierter Schallschutz- und Sicherheitsumhausung.

URS-10-4-DD-55-LH-CNC

Die dargestellte Anlage verfügt über eine Rundkneteinheit der Größe 10 mit Einrichtung zum Einstechreduzieren und eine CNC-Steuerung. Die Maschine ist für den flexiblen Einsatz zur Umformung großvolumiger Werkstücke vorgesehen. Die Automatisierung erfolgt über einen Roboter.

hmp_URS-10-4-DD-55-LH-CNC
hmp_UR2-4-DAH-AU-8

UR 2-4-DAH-AU-8

Die Anlage verfügt über insgesamt acht Bearbeitungsstationen der Größe 2, eine CNC-Steuerung, Prüfeinrichtungen und eine Ausschussweiche. Der Arbeitstakt der Anlage beträgt fünf Sekunden. Die unbearbeiteten Werkstücke werden der Anlage über einen Schwingförderer zugeführt. Die Steuerung erlaubt eine Umrüstung der Anlage für Werkstücke verschiedener Länge innerhalb weniger Sekunden.

R7-4UR5-4-DD-24H-AU-4R2-4

Die dargestellte Anlage kombiniert sowohl Rundkneteinheiten der Größe 7 als auch solche der Größe 5. Gut zu erkennen ist das Werkstückhandhabungssystem, das die Werkstücke von einer Station zur nächsten befördert. Am linken Bildrand ist das Förderband zu sehen, welches das Rohteil in den Wirkungsbereich der Greifer des Werkstückhandhabungssystems bringt.

hmp_R7-4UR5-4-DD-24H-AU-4R2-4
hmp_UR5-4-DD-24H-AU-10

UR 5-4-DD-24H-AU-10

Die Anlage verfügt über mehrere Rundkneteinheiten der Größe 5. Weiter sind in dieser Anlage Stationen zur spanenden Bearbeitung und Aggregate für die Axialumformung sowie eine Station zum Formen von Gewinden integriert. Das Bauteil wird in einem Durchlauf einbaufertig produziert.

MASCHINENGRÖßEN

Rundknetmaschinen HMP Übersicht

Vorteile für unsere Kunden

Prozesserweiterung um das Aufdicken von Rohren

Geringe Materialkosten

Kurze Taktzeiten

Ressourceneffizienz

Energieeffizienz

Geringere Bauteilkosten

Maschinen für andere Verfahren entdecken

Axialformmaschinen

Axialformmaschinen

Bei der Axialumformung können Durchmesserreduzierungen und -aufweitungen auf hohle oder massive Werkstücke vorgenommen werden. Eine Umformmatrize presst dabei die Außenverzahnung und ein Innenwerkzeug formt die Innenkontur aus.

Maschinen entdecken
Walzanlagen

Walzanlagen

Unter Walzen versteht man das Umformen von Werkstoffen zwischen mindestens zwei rotierenden Werkzeugen. Dabei wird der Querschnitt des Werkstücks reduziert. Abhängig von der Form und Anzahl der Arbeitswalzen kann der Ausgangsquerschnitt sowohl in seiner Stärke reduziert als auch profiliert werden.

Maschine entdecken

Unsere Maschinen im Einsatz

Entdecken Sie, welche Lösungen wir bereits für unsere Kunden realisiert haben.