Das Verfahren: Rundkneten

Das Kaltumformverfahren Rundkneten ermöglicht eine effiziente und wirtschaftliche Produktion von Leichtbauteilen. Beim Rundkneten wirken mehrere Werkzeugsegmente in schneller Folge gleichzeitig auf ein Werkstück ein. Dabei beginnt das bearbeitete Material zu fließen und wird hochpräzise umgeformt. Das Verfahren eignet sich dazu, verschiedenste Außen- und Innengeometrien zu formen. Ein Schlauchanschluss ist damit ebenso möglich wie die hochpräzise und schnelle Fertigung von Lenkspindeln, Antriebswellen, Airbag-Zylindern oder Stellradantrieben. Maximale Designfreiheit für sichtbare und nicht sichtbare Bauteile wird dabei ermöglicht.

Das Felss Verfahren: Rundkneten

Felss Technologien Rundkneten
Felss Technologie Rundkneten
Felss Technologie Rundkneten
Felss Technologie Rundkneten

Mehrwerte

Felss Vorteilsicon Leichter

Leichter

 Hohle Leichtbauteile mit geringem Gewicht.

Felss Vorteilsicon Belastbarer

Belastbarer

Festigung und höhere Stabilität des Werkstücks – durch erhöhte Härte und Zugfestigkeit sowie ununterbrochenen Faserverlauf.

Felss Vorteilsicon Ressourceneffizienter

Ressourceneffizienter

Materialeinsparungen durch spanlose Fertigung.

Felss Vorteilsicon Schneller

Schneller

 Kurze Taktzeiten im Vergleich zum Drehen.

Felss Vorteilsicon Präziser

Präziser

Fertigung endkonturnaher Geometrien.

Vielseitige und ressourcen­effiziente Kaltumformung

Entdecken Sie die Maschinen von Felss.