Die Rohrumformung auf den Kopf gestellt

Ein neuartiges Verfahren zur Rohraufdickung: Tube+ live auf der EMO in Hannover



Innovation bei Felss
Die global aktive Unternehmensgruppe Felss produziert für viele Branchen wie zum Beispiel die Automobilindustrie seit vielen Jahren Maschinen zur spanlosen Metallbearbeitung und bietet anspruchsvollste Komponentenfertigung. Technisch stehen die Kaltumformverfahren Rundkneten, Axialformen, Biegen und Endenbearbeitung im Mittelpunkt. Als Pionier treibt Felss  die Umsetzung von Industrie 4.0 in der Umformtechnik voran, und verbessert auch kontinuierlich etablierte Verfahren  weiter. Nun hat Felss das innovative Kaltumformverfahren Tube+ entwickelt, das eine Zunahme der Wandstärke bei Rohren bewirkt.    

Das Verfahren
Tube+ ermöglicht ohne Wärmezufuhr eine partielle Zunahme der Wandstärke an den Stellen, an denen eine größere Wandstärke, sowie eine höhere Festigkeit benötigt wird. Mithilfe des Verfahrens ist ein kontinuierliches Aufdicken von Rohren über einen breiten Wirkungsbereich möglich. Über eine Länge von 70-100 mm können Wandstärken verdoppelt werden. Als Ausgangsmaterial der Rohlinge können geschweißte oder gezogene Rohre verwendet werden. Das Verfahren ist als eigenständige Anlage verfügbar oder kann zukünftig als separater  Bearbeitungsschritt in eine mehrstufige Transferanlage integriert werden.
 
Einsparpotenziale
Das Verfahren bietet enorme Einsparpotenziale von bis zu 20% der Stückkosten in der Gesamtheit von Kosten-, Ressourcen und Energieeffizienz. Durch Tube+ werden Bearbeitungsschritte verkürzt oder teilweise vollständig eingespart. Das Verfahren ist mit einer Umformzeit von gerade einmal 3 Sekunden sehr schnell. Im Gegensatz zum Fließpressen oder zu spanenden Verfahren bietet Tube+ einen kontrollierbaren Wandzuwachs und spart dabei Ressourcen und Materialkosten ein. Damit bietet Tube+ das Potenzial, Ressourceneffizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette wirksam zu machen.

Weltpremiere: Tube+ in Aktion
Tube+ wird vom 18. bis 23. September in der Halle 15, Stand F105 erstmals live auf der EMO 2017 in Hannover  zu sehen sein. Dort feiert Felss die Weltpremiere des neuartigen Verfahrens. Neben weiteren Produktpräsentationen wird Felss auf der Messe auch exklusive Pilotkunden für Feldtests und strategische Entwicklungspartnerschaften  ansprechen.


Ähnliche Themen

Das könnte Sie auch interessieren