Präzision und Variantenvielfalt

Die Felss Axialformmaschinen fertigen hochpräzise Außen- und Innenverzahnungen auf massiven sowie hohlen und extrem dünnwandigen Teilen – mit kurzen Prozesszeiten und in höchster Qualität. Entdecken Sie hier einige beispielhafte Axialformmaschinen aus unserem Sortiment.*

Axialformmaschine Aximus V02

Über die Maschine

Die Aximus V02 wird zum Formen einer oder mehrerer hochpräziser Verzahnungen auf hohlen oder massiven Teilen mit einer Gesamtlänge von bis zu 400 Millimetern verwendet. Die vertikale Aximus bietet einen 6-fachen Werkzeugwechsler und ein patentiertes System, wodurch die Axialkräfte reduziert und extrem dünnwandige Rohre verzahnt werden können. Durch eine Verkettung der Aximus mit weiteren Stationen sind zusätzliche Prozessschritte wie z.­­ B. das Gewindeformen und das Entölen möglich.

Mögliche Geometrien

Die Angaben der Geometrie und Bauteilmaße beziehen sich immer auf das Rohr, nicht auf das Vollmaterial.

  • Außen- und Innenverzahnungen wie Kerbverzahnungen und Evolventenverzahnungen
  • Kugelbahn- und viele weitere Profile
Vorteile
  • Formen einer oder mehrerer hochpräziser Verzahnungen in einem Bearbeitungsschritt
  • Ressourcensparend durch spanlose Fertigung
  • Kurze Taktzeiten
  • Höchste Wiederholgenauigkeit über die gesamte Laufzeit
  • Hohe Maßhaltigkeit durch einteiliges Werkzeug
  • Gleichzeitige Verzahnungen an beiden Seiten in einem Bearbeitungsschritt möglich
  • Axiale und radiale Einspannung der Bauteile möglich

Max. Kopfkreisdurchmesser: 65 mm und bis zu 85 mm mit kleinerem Verzahnungsmodul

Helixwinkel: möglich

Max. Modul in einem Umformhub: 2,5 mm

Max. Außenverzahnungslänge: bis zu 220 mm

Max. Innenverzahnungslänge: bis zu 220 mm

Verzahnungseinlaufwinkel: max. 29°

Maschine im Detail

Axialformmaschine Aximus H02

Über die Maschine

Die Aximus H02 wird zum Formen einer oder mehrerer hochpräziser Innen- sowie Außenverzahnungen auf hohlen oder massiven Teilen eingesetzt. Dank patentiertem System werden die Axialkräfte reduziert, wodurch extrem dünnwandige Rohre verzahnt werden können. Hauptsächlich wird das Modell Aximus H02 für Bauteile eingesetzt, die länger als 270 Millimeter sind. Die Maschine kann mit einem sechsfachen Werkzeugwechsler ausgerüstet werden, um z. B. bei Getriebewellen sämtliche Verzahnungen in nur einem Durchlauf durchzuführen.

Mögliche Geometrien

Die Angaben der Geometrie und Bauteilmaße beziehen sich immer auf das Rohr, nicht auf das Vollmaterial.

  • Außen- und Innenverzahnungen wie Kerbverzahnungen und Evolventenverzahnungen
  • Kugelbahn- und viele weitere Profile
Vorteile
  • Formen einer oder mehrerer hochpräziser Verzahnungen in einem Bearbeitungsschritt
  • Ressourcensparend durch spanlose Fertigung
  • Kurze Taktzeiten
  • Höchste Wiederholgenauigkeit über die gesamte Laufzeit
  • Hohe Maßhaltigkeit durch einteiliges Werkzeug
  • Axiale und radiale Einspannung der Bauteile möglich

Max. Kopfkreisdurchmesser: 65 mm und bis zu 85 mm mit kleinerem Verzahnungsmodul

Max. Helixwinkel: möglich

Max. Modul in einem Umformhub: 2,5 mm

Max. Außenverzahnungslänge: bis zu 270 mm

Max. Innenverzahnungslänge: bis zu 220 mm

Verzahnungseinlaufwinkel: max. 29°

Maschine im Detail

Axialformmaschinen AFH

Über die Maschinen

Die Axialformmaschinen der Produktfamilie AFH eignen sich zur kosteneffizienten Herstellung von Außenverzahnungen und -konturen in höchster Qualität. Dank patentiertem System bieten die AFH-Maschinen eine Reduzierung der Axialkräfte, wodurch extrem dünnwandige Rohre verzahnt werden können. Somit bieten die AFH-Maschinen hohe Werkzeugstandzeiten und geringe Taktzeiten für eine wirtschaftliche Fertigung. Die Maschine kann wahlweise mit weiteren Stationen wie z. B. einer Entöleinheit oder mehrfachen Prüfungsvorrichtungen ausgestattet oder sogar in eine Transferanlage integriert werden. Die Anlagen der Produktfamilie sind mit und ohne Dorneinrichtung erhältlich und ermöglichen dadurch die präzise Fertigung dünnwandiger Bauteile. Die Zuführung der Bauteile kann wahlweise über die Vorschubeinheit oder direkt über einen Roboter laufen.

Steckbrief

Maschinentypen: AFH120, AFH200, AFH500, AFH500-Basicline

Mögliche Geometrien

Die Angaben der Geometrie und Bauteilmaße beziehen sich immer auf das Rohr, nicht auf das Vollmaterial.

  • Außen- und Innenverzahnungen wie Kerbverzahnungen und Evolventenverzahnungen
  • Kugelbahn- und viele weitere Profile
Mögliche Bauteilgrößen
  • Max. Fertigteillänge: 900 mm
  • Max. Werkstückdurchmesser: 60 mm
  • Max. Bauteilgewicht: 11 kg
Vorteile
  • Hohe Präzision und enge Toleranzen
  • Formen einer oder mehrerer hochpräziser Verzahnungen in einem Bearbeitungsschritt
  • Kurze Taktzeiten
  • Spanlos hergestellte Sacklochverzahnung
  • Ressourcensparend durch spanlose Fertigung
  • Höchste Wiederholgenauigkeit über die gesamte Laufzeit
  • Hohe Maßhaltigkeit durch einteiliges Werkzeug
  • Axiale und radiale Einspannung der Bauteile möglich

Max. Kopfkreisdurchmesser: 65 mm und bis zu 85 mm mit kleinerem Verzahnungsmodul

Max. Helixwinkel: möglich

Max. Modul in einem Umformhub: 2,5 mm

Max. Außenverzahnungslänge: bis zu 270 mm

Max. Innenverzahnungslänge: bis zu 80 mm

Verzahnungseinlaufwinkel: 29°

Maschine im Detail

* Die jeweiligen Angaben entsprechen einer beispielhaften Ausstattung – bei allen Maschinen bieten wir Individualisierungen, zusätzliche Erweiterungen, verschiedene Designs und Optimierungsmöglichkeiten an.

Lernen Sie einige der Mehrwerte unserer Axialformmaschinen kennen

Felss Vorteilsicon Leichter

Leichter

Herstellung von Verzahnungen auf extrem dünnwandigen Rohren möglich.

Felss Vorteilsicon Belastbarer

Belastbarer

Spanlos hergestellte Verzahnungen können ein höheres Drehmoment übertragen.

Felss Vorteilsicon Ressourceneffizienter

Ressourceneffizienter

Vermeidung von Abfall durch spanlose Bearbeitung.

Felss Vorteilsicon Schneller

Schneller

Kurze Taktzeiten.

Felss Vorteilsicon Präziser

Präziser

Hohe Maßgenauigkeit und enge Toleranzen.

Maschinen für andere Verfahren entdecken

Felss Maschinen Teaser Rundknetmaschinen

Rundknetmaschinen

Das Rundkneten ist dazu geeignet, verschiedenste Außen- und Innengeometrien zu formen. Hier wirken mehrere Werkzeugsegmente in schneller Folge immer wieder auf ein Werkstück ein. Dabei beginnt das Material zu fließen und wird hochpräzise umgeformt.

Maschinen entdecken
Felss Maschinen Teaser Tubeplus Maschinen

Tube+ Maschine

Das eigens von Felss entwickelte Verfahren Tube+ ermöglicht die partielle Aufdickung von Wandstärken. Durch das intelligente Zusammenspiel mehrerer Achsen und Werkzeuge wird der aufzudickende Bereich kontinuierlich kalt ausgeformt.

Maschine entdecken
Felss Maschinen Teaser Maschinen zur Endenbearbeitung

Maschinen zur Endenbearbeitung

Bei der Endenbearbeitung werden unterschiedlichste Bördelformen auf den Rohrenden aufgebracht. Das Verfahren der Rohrendenbearbeitung basiert darauf, dass das Werkstück fest fixiert ist und sich das Werkzeug um das Bauteil bewegt.

Maschinen entdecken
Felss Maschinen Teaser Biegemaschinen

Biegemaschinen

Mit den Felss Biegeverfahren werden sowohl Rohre als auch Flachblätter gefertigt, wobei es auf den Gesamtprozess ankommt. Die Felss Gruppe bietet schlüsselfertige Anlagenlösungen, die perfekt verkettet sind und manuelle Arbeiten eliminieren.

Maschinen entdecken
Felss Maschinen Teaser Transferanlagen

Transferanlagen

Die Felss Transferanlagen stehen für die optimale Verkettung unterschiedlicher Technologien für komplexe Rohrgeometrien. Diese Verkettung diverser Bearbeitungsschritte ermöglicht es, komplexe Bauteile in nur einem Durchlauf einbaufertig zu produzieren.

Maschinen entdecken

Unsere Maschinen im Einsatz

Entdecken Sie, welche Lösungen wir bereits für unsere Kunden realisiert haben.