WELTMARKTFÜHRER 2018 - Champions.

Pionier der Industrie 4.0 und Hidden Champion: die Felss Group.


Laut der Wirtschaftswoche vom 29. Januar hat die Universität St. Gallen ermittelt, dass Deutschland in etwa 1.200 bis 1.500 Weltmarktführer hervorgebracht hat – von Konsum- und Industriegütern bis hin zu Nahrungsmitteln ist dabei alles vertreten.

Doch nicht immer stecken hinter diesen Weltmarktführern auch weltbekannte Marken. Gerade der erfolgreiche deutsche Mittelstand bringt viele „Hidden Champions“ hervor. So werden Unternehmen genannt, die in Ihrer Branche Marktführer sind und dennoch weitestgehend unbekannt. Weitere Kriterien sind außerdem ein Jahresumsatz von über 50 Millionen Euro und Niederlassungen auf mindestens drei Kontinenten. Laut dem St. Gallen Ranking zählt dazu auch die Felss Gruppe mit Hauptsitz in Königsbach-Stein, in der Nähe von Pforzheim.

Die global aktive Unternehmensgruppe Felss produziert für diverse Branchen wie zum Beispiel die Automobilindustrie seit vielen Jahren Maschinen zur Metallbearbeitung und bietet anspruchsvollste Komponentenfertigung. Felss gilt als Pionier bei der Anbindung von Umformtechnik an die Industrie 4.0. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wettbewerbsstärke produzierender Betriebe im Bereich Umformtechnik zu erhalten und auszubauen, indem es die Potenziale der Industrie 4.0 frühzeitig erschließt und den digitalen Strukturwandel der Industrie aktiv mit gestaltet. Dafür entwickelt Felss intelligente Maschinen und innovative Lösungen – und arbeitet daran, auch in Zukunft zu den Spitzenreitern der Branche zu gehören.

Felss wurde bereits in der Vergangenheit als eines der „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ und einer von „100 Orten für Industrie 4.0“ ausgezeichnet. 2017 erhielt Felss den Umwelttechnik Preis Baden-Württemberg, wobei die Maschine „Generation e4.0“ in der Kategorie „Energieeffizienz“ ausgezeichnet wurde.

Quelle: app.wiwo.de/unternehmen/mittelstand/hidden-champions-das-sind-deutschlands-geheime-weltmarktfuehrer/20883700.html (Stand: 08.02.2018)

Ähnliche Themen

Das könnte Sie auch interessieren