DER ÜBERRASCHENDE WEG

Komplexe Verzahnungselemente, hochfeste Werkstoffe, extrem leichte und dünnwandige Bauteile oder hochpräzise fluidführende Rohre – die Anwendungsexperten innerhalb der Felss Gruppe können eine Vielzahl von Erfolgen in Forschung und Entwicklung vorweisen. Wir haben eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt, die unnötig komplizierte und kostenintensive Produktionsabläufe abgelöst oder Weiterentwicklungen bei den Produkten unserer Kunden erst ermöglicht haben: intelligente „Shortcuts“ auf dem Weg zum fertigen Bauteil. Der Anspruch, immer neue Shortcut Technologies zu entwickeln, fließt in jede unserer Anlagen- und Prozessentwicklungen ein.


Perfekt aufeinander abgestimmt

Felss Antriebskugellager
Felss Antriebskugellager
Unsere Experten sind häufig bereits an der Entwicklung beim Kunden maßgeblich beteiligt.

 Die Geschäftsbereiche Maschinenbau und Komponentenfertigung profitieren direkt voneinander: Auf der einen Seite fließen neue Erkenntnisse aus der Großserienfertigung direkt in jede Anlagenentwicklung und Prozessauslegung ein. Auf der anderen Seite nutzen unsere Produktionsplaner das Know-how unserer Maschinenbauingenieure – zum Beispiel wenn es um die optimale Konfiguration einer Anlage geht.

Gleichzeitig arbeitet wir eng mit Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten zusammen, um Verfahren und Anlagentechnik weiter voranzutreiben. Am Ende steht immer eine in jeder Hinsicht optimierte Lösung, die unsere Technologien bei Bedarf intelligent mit anderen Fertigungsverfahren kombiniert – unabhängig davon, ob die Lösung von Felss Systems in der Inhouse-Produktion des Kunden zum Einsatz kommt oder ein Bauteil bei Felss Rotaform produziert wird.

Im Team mit unseren Kunden

Besonders wichtig ist uns die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Sie ist Basis all unserer Projekte. Unsere Experten sind häufig bereits an der Entwicklung beim Kunden maßgeblich beteiligt. So können Produktionsprozesse verschlankt, Anlagen optimal auf die Produktionsanforderungen des Kunden zugeschnitten und Komponentenproduktionen von Felss noch effizienter geplant werden. In der Folge sinken nicht nur die Produktionskosten pro Bauteil. Häufig steigen auch Qualität, Prozesssicherheit und Präzision weiter an.